Boethius

Boethius,
 
Anicius Manlius Torquatus Severinus, römischer Philosoph und Staatsmann, * Rom um 480, ✝ Pavia um 524; aus einer der vornehmsten römischen Familien, wurde Konsul (510) und »Magister officiorum« des Ostgotenkönigs Theoderich, von diesem auf verleumderische Anklage hin der Konspiration mit Ostrom bezichtigt und hingerichtet. Boethius, der »letzte Römer und erste Scholastiker«, wollte die platonisch-aristotelische Philosophie zu einer Synthese führen und den jungen Völkern in lateinischer Sprache nahe bringen. Er übersetzte oder kommentierte logische Schriften des Aristoteles (»Kategorien« und »De interpretatione«), die »Eisagoge« des Porphyrios, die »Topik« Ciceros. Zwei Abhandlungen über Musik und Arithmetik zählten zu seinen Einführungsschriften in das »Quadrivium« (Arithmetik, Musik, Geometrie, Astronomie). Seine theologischen Traktate erweisen ihn als Christen. Sein im Kerker verfasster »Trost der Philosophie«, ein Dialog des Boethius mit der Frau Philosophia, enthält Betrachtungen über die Wertlosigkeit der irdischen Güter, wahre Glückseligkeit, die Vereinbarkeit der göttlichen Vorhersehung mit menschlicher Freiheit; dieses Werk steht in der Tradition der Antike und wurde als eines der am meisten gelesenen Bücher im Mittelalter vielfach übersetzt und kommentiert.
 
Ausgaben: Opera omnia, in: Patrologiae cursus completus, series latina, herausgegeben von J. P. Migne, Band 63 und 64 (1847); De institutione arithmetica libri duo. De institutione musica libri quinque, herausgegeben von G. Friedlein (1867, Nachdruck 1966); In isagogen Porphyrii commenta, in: Corpus scriptorum ecclesiasticorum latinorum, Band 48 (1906); Philosophiae consolationis libri quinque, herausgegeben von K. Büchner (1907; deutsch u. a. als Trost der Philosophie, herausgegeben von E. Gegenschatz und O. Gigon, 1969, lateinisch-deutsch).
 
 
G. Schrimpf: Die Axiomenschrift des B. (De Hebdomadibus) als philosoph. Lb. des MA. (Leiden 1966);
 P. Courcelle: »La consolation de philosophie« dans la tradition littéraire. .. (Paris 1967);
 P. Huber: Die Vereinbarkeit von göttl. Vorsehung u. menschl. Freiheit in der »Consolatio philosophiae« des B. (Zürich 1976);
 J. Gruber: Komm. zu B. de consolatione philosophiae (1978).
 
Hier finden Sie in Überblicksartikeln weiterführende Informationen:
 
Boethius und Dionysius Areopagita: Wegbereiter des Mittelalters
 

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boethius —     Anicius Manlius Severinus Boethius     † Catholic Encyclopedia ► Anicius Manlius Severinus Boethius     Roman statesman and philosopher, often styled the last of the Romans , regarded by tradition as a Christian martyr, born at Rome in 480;… …   Catholic encyclopedia

  • Boethĭus — Boethĭus, 1) Anicius Manlius Torquatus Severinus B., geb. um 470 n. Chr. in Rom; studirte in Athen die platonische Philosophie, war nach seiner Rückkehr einflußreicher Staatsbeamter u. 510 u. 522 Consul, aber auf die Anklage eines schändlichen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Boëthius — Boëthius, Simon, schwed. Historiker und Politiker, geb. 6. März 1850 in Dalekarlien, seit 1877 Dozent und Gymnasialoberlehrer, seit 1889 außerordentlicher, seit 1901 ordentlicher Universitätsprofessor der Geschichte in Upsala, veröffentlichte die …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Boëthĭus — (richtiger als Boëtius), Anicius Manlius Torquatus Severinus, röm. Staatsmann und Philosoph, geb. zwischen 470 und 475 n. Chr. in Rom aus hochangesehener Familie, gest. 525 in Pavia, widmete sich, wie berichtet wird, vom 10.–28. Lebensjahr in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Boëthius — (Boetius), Anicius Manlius Severinus, röm. Staatsmann und Philosoph, geb. wahrscheinlich 480 n.Chr., bekleidete bei dem Ostgotenkönig Theodorich die höchsten Ehrenstellen, wurde wegen verräterischen Einverständnisses mit dem byzant. Hof 525… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Boëthius — Boëthius, frz. Boèce, mit dem Beinamen Anicius Manlius Torquatus Severinus, Philosoph, Staatsmann und Gelehrter, wurde 470 zu Rom geboren und stammte aus der altberühmten Familie der Anicier. Er machte seine Studien zu Athen und kam dann nach Rom …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Boëthius — Boëthius, Anicius Manlius Torquatus Severinus, Zeitgenosse des christl. Cassiodor, wurde zwischen 470–75 geb., wurde Senator, 510 Consul und war ein Vertrauter des Königs Theodorich, so lange beide Verschmelzung und harmonisches Zusammenwirken… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Boethius — Boethius, Anicius Manlius Severinus …   Philosophy dictionary

  • Boethius — [bō ē′thē əs] (Anicius Manlius Severinus) A.D. 480? 524?; Rom. philosopher …   English World dictionary

  • Boethius — in einer Handschrift seiner Consolatio philosophiae. Oxford, Bodleian Library, Auct. F.6.5 (12. Jahrhundert) Anicius Manlius Severinus Boethius (klassisch [boˈeːtiʊs], modern auch [boˈeːtsiʊs], auch Boëthius …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.